Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Schengenvisa

Artikel

Wichtiger Hinweis


„Am 2. Februar 2020 tritt der neue Schengen-Visakodex in Kraft und gilt dann für die Erteilung aller Schengenvisa. Die wichtigsten Punkte sind:

  • Die neuen Antragsgebühren betragen 80 € (40 € für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren).
  • Anträge sind nicht mehr zulässig, wenn sie weniger als 15 Tage vor dem Reisedatum eingereicht werden. Aber: wegen des großen Andrangs auf Visa können die Wartezeiten deutlich länger sein. Antragsteller sollten daher länger im Voraus beantragen—ein Antrag ist nun bis zu 6 Monate vor dem Reisedatum möglich.
  • Es gibt neue Antragsformulare. Antragsteller sollten unbedingt das Online-System VIDEX (videx.diplo.de) zur Antragsstellung benutzen. Alte Papieranträge sind nicht länger gültig und werden nicht mehr angenommen.“


Schengenstaaten
Schengenstaaten© C

Das Schengenvisum ermöglicht Reisen in die Bundesrepublik Deutschland und Reisen innerhalb der Schengener Staaten für Aufenthalte von maximal 90 Tagen je Zeitraum von 180 Tagen (Kurzaufenthalte).
Eine Verlängerung des Aufenthalts in Deutschland ist grundsätzlich nicht möglich.

Die Erteilung eines Schengenvisums begründet keinen Rechtsanspruch auf Einreise. Die endgültige Kontrolle erfolgt vor Einreise in das Schengengebiet.


Es ist also möglich, dass Sie bei Einreise neben Ihrem Pass mit dem gültigen Visum um Vorlage weiterer Unterlagen, z.B. der Antragsunterlagen, gebeten werden.

Die deutsche Botschaft in Kairo ist für Sie zuständig, wenn Deutschland im Hinblick auf Zweck und Dauer das Hauptziel Ihrer Reise ist und Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Ägypten haben (in der Regel ab 6 Monaten Aufenthalt).
Bei gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb Ägyptens wenden Sie sich bitte an die zuständige Auslandsvertretung.

Klicken Sie nun auf weiter.

nach oben